Überraschungs-Geschenk ab 50€
Versandkostenfrei ab 65€ (D) und 79€ (AT)
Sicherer Kauf auf Rechnung möglich
30 Tage Rückgaberecht

Warum die Fütterung von Koi-Sinkfutter auch im Sommer sinnvoll ist

2023-07-03 00:18:00
Warum die Fütterung von Koi-Sinkfutter auch im Sommer sinnvoll ist - Koi-Sinkfutter im Sommer

Sinkendes Futter für Koi wird immer beliebter. Nach Auffassung vieler Teichbesitzer ist diese Futterart allerdings hauptsächlich zur Fütterung in den kälteren Monaten (z.B. als Koi-Winterfutter) geeignet, wo sich die Fische eher am Teichgrund aufhalten - während bei wärmeren Temperaturen ausschließlich Schwimmfutter verwendet wird.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen erläutern, warum die Verwendung von sinkendem Futter für Koi-Teiche auch im Sommer sinnvoll und zu empfehlen ist:
 

1. Erhaltung der Wasserqualität:

Die Verwendung von Sinkfutter hilft dabei, die Wasserqualität in Ihrem Koi-Teich auf einem optimalen Niveau zu halten. Im Gegensatz zum schwimmenden Futter, das oft auf der Wasseroberfläche schwimmt und schnell verdirbt, sinkt das Sinkfutter direkt auf den Teichboden. Dadurch bleibt das Wasser klarer und sauberer, da weniger Futter im Wasser schwebt und die Bildung von Algen und unerwünschten Bakterien reduziert wird.

2. Förderung des natürlichen Verhaltens der Koi:

Koi sind von Natur aus Bodenfische und suchen normalerweise nach Nahrung am Teichgrund. Diese Art der Futteraufnahme ist für Koi einfacher, weil ihr Körper darauf ausgelegt ist. Die Verwendung von Sinkfutter ermöglicht es den Koi, ihr natürliches Verhalten auszuleben, indem sie das Futter vom Boden aufnehmen („gründeln“). Dies fördert nicht nur die körperliche Aktivität der Fische, sondern sorgt auch für eine angemessenere Ernährung, da die Koi das Futter in einer natürlicheren Weise aufnehmen.

3. Reduzierung der Gefahr von Futterkonkurrenz:

In Teichen mit vielen Koi können die dominanteren und größeren Fische das schwimmende Futter übermäßig für sich beanspruchen, zulasten der übrigen Fische. Dies kann zu ungleicher Ernährung und Gewichtsproblemen führen. Durch die Verwendung von Sinkfutter gelangen die Koi schneller an ihre Nahrung, da sie nicht mit anderen Fischen um das Futter konkurrieren müssen. Dies gewährleistet eine gerechtere Verteilung des Futters und trägt zur Gesundheit aller Koi im Teich bei.

4. Vermeidung von Überfütterung:

Eine der häufigsten Fehlerquellen bei der Fütterung von Koi ist die Überfütterung. Schwimmendes Futter kann aufgrund von Wind und Strömungen leicht verweht werden und sich an den Teichrändern oder in Filtern ansammeln. Dies kann zu einer unbemerkten Überfütterung führen, da Teichbesitzer möglicherweise nicht erkennen, wie viel Futter Ihre Koi tatsächlich aufnehmen. Sinkfutter hingegen bleibt dort, wo es platziert wurde, und minimiert so das Risiko einer Überfütterung erheblich.

Fazit:

Die Verwendung von Sinkfutter für Koi-Teiche auch im Sommer hat zahlreiche Vorteile. Es trägt zur Erhaltung der Wasserqualität bei, fördert das natürliche Verhalten der Koi, reduziert die Futterkonkurrenz und minimiert das Risiko einer Überfütterung. Indem Sie Ihren Koi ein ausgewogenes Futter anbieten, das ihrem natürlichen Verhalten entspricht, tragen Sie dazu bei, dass sie gesund, vital und farbenprächtig bleiben.

Probieren Sie es aus – am besten mit unserem FIVE ELEMENTS „Koi Sink Plus“, das wir im 1,4 kg Beutel, im 6,0 kg Nachfüll-Sack und im 9,0 kg Eimer im Sortiment haben. Ihre Fische werden es Ihnen danken!